Salemer Gespräche

Die „Salemer Gespräche“ sind eine über die Region hinaus bekannte, im Herbst stattfindende Podiumsdiskussion in der Schule Schloss Salem. Die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben laden seit 1980 ausgewählte Gäste zu aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Themen ein. Die Veranstaltung gilt traditionell als Eckpfeiler des Jahresprogramms und wird in der Region gut angenommen.

Die Salemer Gespräche finden als Auftakt Landtagswahl 2021
am 16. Oktober 2020 statt.

Wir freuen uns auf eine spannende Podiumsdiskussion mit Politikern, die bei der Landtagswahl 2021 antreten werden. Die 41. Salemer Gespräche werden coronabedingt als Hybrid-Veranstaltung stattfinden mit maximal 80 Wirtschaftsjunioren vor Ort und digitaler Übertragung in Verbindung mit Regio-TV. Von der FDP wird Hans-Ulrich Rülke, von der CDU Wolfgang Reinhart, von Die Grünen Andreas Schwarz und von der SPD Andreas Stoch an einer spannenden Podiumsdiskussion teilnehmen. Die Veranstaltung findet exakt sechs Monate vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg statt. Wir wollen damit den Landtagswahlkampf in der Region offiziell einläuten, die politischen Positionen der „Jungen Wirtschaft“ ins Licht stellen und die Positionen der Parteien herausarbeiten.

Weitere Details folgen auf der Webseite www.salemer-gespraeche.de.

Wir sind intensiv mit der Planung unseres Highlight-Events beschäftigt. Unsere Herausforderung in diesem Jahr ist es die erste „ELEFANTENRUNDE“ als Hybrid-Veranstaltung durchzuführen. Unterstützung im Projektteam können wir daher gut brauchen. Interessenten melden sich bitte bei Susanne (info@wj-bodensee.de).